Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz – GKV-IPReG

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 23229
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz – GKV-IPReG

Beitrag von WernerSchell » 21.02.2020, 07:14

Bild

Deutsches Ärzteblatt vom 12.02.2020:
Bundeskabinett verabschiedet Gesetzentwurf zur Intensivpflege
Berlin – Nach intensiven Protesten von Betroffenen hat das Bundeskabinett heute einen Gesetzentwurf beschlossen, der den Wünschen von Intensivpflegebedürftigen und ihren Angehörigen weit entgegenkommt.
Auch weiterhin sollen demnach Menschen, die etwa künstlich beatmet werden oder im Wachkoma liegen, zu Hause versorgt werden können. Dabei muss jedoch die medizini­sche und pflegerische Versorgung sichergestellt sein.... [mehr] > http://170770.eu1.cleverreach.com//c/32 ... 975-q5lqyl


Bild

Zum >>> Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz – GKV-IPReG) - Kabinettsentwurf ->>> https://www.bundesgesundheitsministeriu ... 120220.pdf

++
Ärzte Zeitung vom 13.02.2020:
Intensivpflege und Reha
Betreuung auch außerhalb von Heimen möglich

Nach heftigen Protesten soll die Intensivpflege etwa von Beatmungspatienten auch künftig zu Hause oder in Wohngruppen gestattet sein. Aber die Überprüfung dieser Einrichtungen soll verschärft werden. >>> https://nlcontent.aerztezeitung.de/d-re ... &tags=test

+++
Zu den bisherigen Diskussionen >>> viewtopic.php?f=4&t=23331&p=110358&hilit=RISg#p110358
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt